Heidelberg, 17. Juni 2014. Ein Leben ohne Stress? Für viele Menschen heutzutage leider undenkbar. Nahezu jeder scheint das Gefühl zu haben, ständig unter Druck zu stehen, gestresst zu sein, sei es durch das berufliche- oder das private Umfeld. Manche sind aufgrund des Stresses, dem sie in ihrem alltäglichen Leben ausgesetzt sind, ernsthaft erkrankt. Aber was genau ist dieser ‚Stress’ eigentlich, unter dem so viele Menschen leiden? Viele verwenden den Begriff zwar fast jeden Tag, haben aber keine genaue Vorstellung davon, was der ursächliche Auslöser für ‚ihren‘ Stress sein kann. Auch was während einer Stressreaktion im Körper geschieht und welche physischen und psychischen Konsequenzen es haben kann, dauerhaft unter starkem Stress zu stehen, ist nur wenigen Menschen im Detail bekannt. In seinem Buch Gelassen und sicher im Stress, welches nun in die 5. Auflage geht, erklärt Gert Kaluza diese Punkte verständlich für einen breiten Leserkreis und widmet sich darüber hinaus auch verschiedenen Handlungsmöglichkeiten zur Bewältigung von Stress.

„Über seine große gesundheitliche Bedeutung hinaus, ist im Stressgeschehen besonders eindrucksvoll zu erkennen, wie gesellschaftliche Verhältnisse, individuelle Erlebnis- und Verhaltensweisen sowie biologische Prozesse aufs Engste miteinander verknüpft sind. Im Stress reagieren wir immer als ganzer Mensch mit Herz und Muskeln, mit Gefühlen und Gedanken und mit typischen Handlungen“, erklärt der Autor.

Dieses facettenreiche Zusammenspiel, das dem Stress zugrunde liegt, ist Thema des ersten Teils dieses Ratgebers. Kaluza erklärt dem Leser hier auf verständliche Weise die gesellschaftlichen, psychologischen und biologischen Prozesse, durch die das Stressgeschehen bestimmt wird. Darauf aufbauend setzt er sich im zweiten Teil seines Buches mit verschiedenen Handlungsmöglichkeiten zur Stressbewältigung auseinander. In allen Kapiteln seines Ratgebers verliert Kaluza einen der bedeutendsten Aspekte des Stressgeschehens nie aus den Augen: die Individualität. So ist sein erklärtes Ziel, dem Leser nicht allgemeine Ratschläge und Patentrezepte zu präsentieren, sondern ihn zu unterstützen, seinen eigenen, individuellen Weg für den Umgang mit Stress zu finden. Zu diesem Zweck sind im Buch auch entsprechende Fragebögen, Anleitungen zur Selbstbeobachtung und Checklisten enthalten.

Gert Kaluza ist psychologischer Psychotherapeut und setzt sich bereits seit über 20 Jahren mit der Thematik ‚Stress’ auseinander. Er ist nicht nur als Autor, sondern auch als Trainer und Coach tätig und wurde bereits 1994 als bester Stressmanagement-Trainer Deutschlands empfohlen. 2002 gründete er nach mehrjähriger Tätigkeit an verschiedenen Universitäten sein eigenes Fortbildungs- und Trainingsinstitut, das GKM-Institut für Gesundheitspsychologie.

Gert Kaluza
Gelassen und sicher im Stress
Das Stresskompetenz-Buch: Stress erkennen, verstehen, bewältigen
Springer 5. korr. Aufl. 2014, 202 S. 36 Abb. in Farbe
Softcover € 19,99 (D)| € 20,55 (A) | CHF 25.00
ISBN 978-3-642-41676-7
Auch als eBook erhältlich

Kontakt: Saskia Rohmer | Springer | Corporate Communications tel +49 6221 4878414