Berlin, 23. September 2013. Bereits zum dritten Mal in Folge hat eine Nachwuchsführungskraft die Chance, für ihre Leistungen mit dem Pflegemanagement-Award ausgezeichnet zu werden. Dazu können ab sofort Führungskräfte in der Pflege ihren Führungsnachwuchs für den Preis vorschlagen. Nominierungsschluss ist der 10. November 2013. Initiator des Preises ist der Bundesverband Pflegemanagement. Plattform für die Preisübergabe ist der Deutsche Pflegetag, der Ende Januar in Berlin von Springer Medizin erstmalig als künftige, zentrale Veranstaltung der Pflegebranche ausgerichtet wird. Hauptsponsor ist auch dieses Jahr ZeQ, eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Rehakliniken und Psychiatrien.

„Seit dem ersten Aufruf zum Pflegemanagement-Award im Jahr 2011 haben wir viele, beeindruckende Bewerbungen erhalten. Dies allein zeigt, welches Potenzial in unserer Branche steckt. Aber nicht nur die Quantität sondern vor allem auch die Qualität der Nominierungen hat keinen Zweifel daran gelassen, die Verleihung auch für 2014 vorzusehen. Wir setzen uns überzeugter denn je für den Nachwuchs in der Pflege ein und möchten über den Weg der Preisverleihung die Leistungen anerkennen und öffentlich machen, die hier jeden Tag von neuem erbracht werden“, so Peter Bechtel, Vorstandvorsitzender des Bundesverbands Pflegemanagement.

Gesucht werden Nachwuchsführungskräfte, die sich mit Engagement, Kreativität, Sozialkompetenz und fachlicher Kompetenz für die Stärkung der Position ihrer Profession und dabei die für ihren Beruf so wichtige Empathie nicht aus den Augen verlieren.

Mehr zum Pflegemanagement-Award 2014 sowie das Nominierungsformular finden Sie hier.

 

Pressekontakt:

Bundesverband Pflegemanagement e.V.                   Springer Medizin

Sabine Girts                                                                       Uschi Kidane

Geschäftsführerin                                                             Communications Manager

Tel. 030 44 03 76 93                                                         Tel. 06221 487 8166

Der Bundesverband Pflegemanagement e.V.  ist eine aktive Interessenvertretung der Profession Pflege und insbesondere des Pflegemanagements in Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist bereits seit 1974 aktiv. Die heutige Struktur mit Bundesvorstand und Landesgruppen für einen maximalen Einfluss in Politik und Öffentlichkeit besteht seit 2005. Der Bundesverband Pflegemanagement ist Gründungsmitglied und aktives Mitglied des Deutschen Pflegerats. Durch seine Managementkompetenz, sein starkes Netzwerk und eine klare Organisationsstruktur wird der Verband heute als einer der Hauptansprechpartner unter den Pflegemanagement-Verbänden gehört und ist auf Bundes- wie Landesebene in die Gestaltung von Gesetzesvorlagen involviert und in Gremien engagiert. Vorstandsvorsitzender ist Peter Bechtel.

Springer Medizin ist führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland und Österreich. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und eine Vielzahl von Online-Angeboten für alle Arztgruppen, Psychologen, Zahnärzte, Pharmazeuten, Heilberufe und medizinisch interessierte Laien. Wichtige Qualitätsmerkmale aller Verlagsprodukte sind hohe wissenschaftliche Qualität, Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, sowie exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, medizinischen Stiftungen, Herausgebern und Fachautoren. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media. Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zu Springer Medizin und Springer Science+Business Media.