Heidelberg | Mannheim, 25. Juni 2013. Neigt sich das Studium dem Ende, heißt es für die meisten Studierenden, sich dem Thema ‚Abschlussarbeit‘ zu widmen. Nicht wenige kämpfen in dieser Phase mit Ängsten und Sorgen: ‘Welches Thema soll ich wählen?‘, ‘Wie soll ich das Alles in der kurzen Zeit schaffen?‘ und ‘Was, wenn ich scheitere?‘. Der kürzlich bei Springer Medizin erschienene Ratgeber Survivalguide Schreiben beinhaltet konkrete Hilfestellung in diesen Situationen und begleitet Studierende in allen Phasen der Abschlussarbeit. Dabei richtet er sich sowohl an Studierende aller fachlicher Disziplinen in der Endphase des Studiums, als auch an solche, für die wissenschaftliches Schreiben generell ein Angstthema ist.

Als Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle des Studentenwerkes Mannheim greift die Autorin Gabriele Bensberg beim Schreiben des Buches auf einen reichen Erfahrungsschatz aus der Praxis zurück. „Frau Bensberg kennt die Probleme der Studierenden genau und weiß, wo es beim Schreiben hakt“, erklärt Joachim Coch, Senior Executive Editor bei Springer Medizin und Planer des Buches. „Durch ihren sehr einfühlsamen aber auch lockeren Sprachstil erleichtert sie dem Leser den Weg zum erfolgreichen wissenschaftlichen Schreiben“, fügt er hinzu. Der Ratgeber zeigt, wie Studierende aufbauend auf ihre alltäglichen Schreibaktivitäten -  wie etwa in virtuellen sozialen Netzwerken - einen Bogen zum wissenschaftlichen Schreiben schlagen können. Frei nach dem Motto ‚Wissenschaftliches Schreiben ist erlernbar‘.

In den ersten drei Kapiteln beschäftigt sich das Buch mit den Hintergründen von Schreibproblemen und gibt Tipps für die Bekämpfung einer generellen Schreibunlust. Ab dem vierten Kapitel geht es in einen Leitfaden für die Anfertigung einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit über. Fallbeispiele, Checklisten und Merksätze vereinfachen hierbei den Wissenstransfer. Übungen und Fragebögen regen dazu an, über die eigenen Schreibprobleme nachzudenken. Illustriert werden die einzelnen Kapitel mit humorvollen Comiczeichnungen. Nach dem großen Erfolg des Ratgebers Survivalguide Bachelor, der 2011 im Springer-Verlag erschienen ist, ist Survivalguide Schreiben nun das zweite Buch der Autorin, das Studierenden hilfreiche Tipps und Unterstützung im Verlauf des Studiums bietet.

Bensberg, Gabriele: Survivalguide Schreiben. Ein Schreibcoaching fürs Studium Bachelor-, Master- und andere Abschlussarbeiten Vom Schreibmuffel zum Schreibfan!
Springer 2013, 225 S. 65 Abb. in Farbe.
EURO 19,99 € (D) | 20,51 € (A) | ca. 25,00 CHF
ISBN 978-3-642-29875-2

Springer Medizin ist führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Österreich und Deutschland. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und eine Vielzahl von Online-Angeboten für alle Arztgruppen, Pharmazeuten, Heilberufe und medizinisch interessierte Laien. Wichtige Qualitätsmerkmale aller Verlagsprodukte sind hohe wissenschaftliche Qualität, Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, sowie exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, medizinischen Stiftungen, Herausgebern und Fachautoren. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media. Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zu Springer Medizin und Springer Science+Business Media

Pressekontakt: Katrin Henkes |  Springer Medizin  |  Tel. +49 6221 487-8397