Berlin | Neu-Isenburg | Heidelberg, 9. November 2012. Die Ärzte Zeitung feiert diesen Herbst ihr 30-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum beschert die einzige Tageszeitung für Ärzte ihren Lesern eine noch aktuellere Berichterstattung: mit der App für die Ärzte Zeitung, der 'Ärzte Zeitung digital', gelangen ausgewählte Nachrichten aus Medizin, Gesundheitspolitik und Wirtschaft künftig noch schneller zum Leser.

„Ich bin sehr stolz, dass wir unser heute schon großes digitales Informationsangebot für Mediziner um einen entscheidenden Baustein, nämlich der Ärzte Zeitung digital für das iPad, erweitern“, erklärt Harm van Maanen, Executive Vice President, Springer Medizin und fährt fort: „Für unser Unternehmen ist es ein wichtiges Anliegen, unsere Leser mit brandaktuellen Themen aus der Welt der Medizin, der Gesundheitspolitik und Wirtschaft auf Basis modernster Kommunikationstechnologie zu versorgen.“ Die Ärzte Zeitung digital bedeutet für die Leser, die Zeitungsbeiträge in gewohnter Qualität zu beziehen, erweitert um zusätzliche interaktive Angebote. Fotostrecken, Infografiken, Videos und Interviews bieten dem iPad-User künftig einen gesteigerten Mehrwert. Die iPad-Leser haben die Möglichkeit, sich über die sogenannte Newslasche aktuelle Meldungen in Echtzeit anzeigen zu lassen. Die Inhalte der digitalen Version sind maßgeblich dafür, was am Folgetag in der Printversion erscheint. Außerdem ermöglicht die App den Zugriff auf eine Bibliothek mit Zeitungsausgaben der vergangenen Wochen.

„Für unsere Leser steht nicht das Medium, in dem ein Artikel erscheint, im Mittelpunkt“, erklärt Wolfgang van den Bergh, Chefredakteur der Ärzte Zeitung. „Allein das Thema zählt und gibt vor, wie schnell und in welcher Tiefe es veröffentlicht werden muss.“ Für die Leser steht mit der Ärzte Zeitung digital nun ein weiterer wichtiger Kommunikationskanal zur Verfügung. Die schnelle und interaktive Kommunikation erlaubt, mehrmals täglich Akzente zu setzen. In der neu gelaunchten gedruckten Ausgabe arbeiten wir mit Themenschwerpunkten: egal ob für die iPad- oder die Printversion – wir geben dem Leser eine Übersicht über die wichtigen Themen des Tages, die er weiterleiten und in den sozialen Netzwerken posten bzw. kommentieren kann. In jeder gedruckten Ausgabe verweisen wir auf www.aerztezeitung.de und auf das Portal für Ärzte www.springermedizin.de. Über die Zielgruppe der niedergelassenen Ärzte hinaus steht die iPad-Version ab sofort allen Medizinern mit Zugang zu unserem eMed-Paket zur Verfügung.

Die Ärzte Zeitung, gegründet 1982 ist die einzige Tageszeitung für Ärzte. Sie setzt neben der Medizin einen Schwerpunkt auf gesundheits- und wirtschaftpolitische Nachrichten im Gesundheitswesen.

Springer Medizin ist führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland und Österreich. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und eine Vielzahl von Online-Angeboten für alle Arztgruppen, Pharmazeuten, Heilberufe und medizinisch interessierte Laien. Wichtige Qualitätsmerkmale aller Verlagsprodukte sind hohe wissenschaftliche Qualität, Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, sowie exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, medizinischen Stiftungen, Herausgebern und Fachautoren. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media. Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zu Springer Medizin und Springer Science+Business Media.

Pressekontakt: Uschi Kidane | Springer Medizin | tel +49 6221 487-8166